Die Arbeitsgruppe Gewerbe

QUO VADIS, TÜBINGEN?

Flächenwachstum Tübingen 1950-2009

Gewerbebetriebe in Tübingen:

Müssen, wollen, dürfen sie wachsen?
Und wenn ja, wie?
In die Breite? In die Höhe?
Personell? Produktiv?
Oder sind die Ziele ganz andere?

Viele sind betroffen - Bürgerinnen, Bürger, Geschäftsinhaber*innen, Geschäftsleitung, Beschäftigte.

Gemeinsam wollen wir herausfinden: Gibt es Beispiele aus Wissenschaft und Praxis oder eigene Ideen, um weiteren Flächenverbrauch zu vermeiden?
Kann Gewerbe in Tübingen auch dann stabil wirtschaften? Ist respektvoller Umgang mit der umgebenden Landschaft ein Hindernis? Oder gar ein Stadortvorteil?

Eine Umfrage bei Tübinger Betrieben dazu ist in Vorbereitung. Erste Interviews haben bereits statt gefunden.

Diese Ergebnisse wollen wir für alle in der Tübinger Bürgerschaft nutzbar machen.

Interessante Lektüre hierzu gibt es beim
INSTITUT FÜR ÖKOLOGISCHE WIRTSCHAFTSFORSCHUNG (iöw)

und im Einzelnen unter dem Titel Postwachstumspioniere

Ebenfalls beim iöw finden Sie die interessante Broschüre
Wir sind so frei, elf Postwachstumspioniere im Portrait.